Die umgenagelte Spur Frontzeitung eines Feldeisenbahnkommandos Nr. 3 Dezember 1942-31

Die umgenagelte Spur - Frontzeitung eines Feldeisenbahnkommandos - Nr. 3 - Dezember 1942

Zusatzinformation

Herausgeber / Verlag Herausgeber: Pressestelle FE Kdo 3, Oblt. Werning / Schriftleitung: Sonderführer (Z) K. Göbel / Feldpostnummer: 01509
Erscheinungsjahr 1942
Ausgabe / Nr. 3
Seitenzahl 12
Zustand          

Lieferzeit: 2-3 Tage

25,99 €
Inkl. 7% USt.

Verfügbarkeit: Auf Lager

ODER

Details

Die umgenagelte Spur

Frontzeitung eines Feldeisenbahnkommandos

Nr. 3 - Dezember 1942

Inhalt u.a.:
- Staatssekretär Dr. Ing. Ganzenmüller an "Die umgenagelte Spur"
- Auf Posten – im Osten / Von Sdf (K) Hinterberger
- Feldeisenbahner bei Stalingrad / Von Lt. Dr. Wersche
- Wintersonnenwende im Güterwagen / Von Uffz. H. Pauline
- Die Weihnachtsbotschaft / Von Hfw. Busch, FBAbt. 7
- Weihnachten in USA / Von Oblt. Werning
- In 6 Wochen 100 km Schneezaun fertiggestellt
- "In den Ostwind hebt die Fahnen!" / Von Müller, Uffz.
- Propagandisten an der Arbeit / Von Obfu. Ernst Arnold
- Der Passierschein / Von Soldat Michaelis
- Wir rauchen - - - / Von Oberstabsarzt Dr. Rother
- Der Spieß und der Götz / Von Sdf (Z) P. Pfeil
- Froh und heiter - Ein Abend der Unteroffiziere und Mannschaften des FEKdos / Von Müller, Uffz.
- Ein Jahr Fbw Osnowa / Von Grosse
- Der Feldeisenbahner lacht
- Berufsförderung für Soldaten - Wehrmachtkurse in Charkow
- Rast in der Steppe / Von Soldat Michaelis
- Soldatengebet

Diese Produkte könnten Sie interessieren